Verfasst am: 26.12.2013

Von:  Martin Metzenbauer

Emirates mit A380 nach Mauritius

Einzige Airline, die mit dem größten Flugzeug der Welt auf die beliebte Ferieninsel fliegt.

Auf Mauritius freut man sich offenbar über den riesigen A380 (Foto: Emirates).

Seit kurzem fliegt die arabische Fluglinie Emirates ab Dubai mit ihrem Superjumbo Airbus A380 auf die beliebte Ferieninsel Mauritius. Die Airline aus den Emiraten ist damit derzeit die einzige Fluglinie, die dieses größte Verkehrsflugzeug der Welt dorthin einsetzt.

Der A380 verlässt den Dubai International Airport unter der Flugnummer EK 701 um 03.10 Uhr und kommt in Mauritius um 09.40 Uhr an. Der Rückflug EK 702 verlässt Mauritius um 18.20 Uhr und landet um 01.10 Uhr am Folgetag in Dubai. Mit einer Boeing 777-300 führt Emirates auch einen zweiten täglichen Flug auf die Insel durch.

Die First Class verfügt auf vielen Emirates-Flugzeugen über Suiten.

Die A380-Flugzeuge von Emirates sind mit einer Drei-Klassen-Bestuhlung ausgestattet und bieten rund 500 Passagieren Platz. In der First Class kann man es sich in einer von vierzehn Suiten bequem machen, als Highlight stehen für die Top-Klasse auch zwei Duschen zur Verfügung. Bord-Lounges, in denen Häppchen und Getränke serviert werden, stehen sowohl den First- als auch den Business-Class-Reisenden zur Verfügung.

Diese Flüge von Emirates mit dem großen A380 sind vor allem für Umsteigepassagiere interessant, die von einem Abflughafen ohne Direktflüge nach Mauritius aber mit Emirates-Anschluss nach Dubai verfügen. Das sind im deutschsprachigen Raum die Städte Düsseldorf, Genf, Hamburg, München und Wien.


Joins us facebook twitter Newsletter