Verfasst am: 21.10.2013

Von:  Martin Metzenbauer

Star Clippers 2014/15: Highlights unter Segeln

Star Clippers setzt die Segel für neue Kreuzfahrt-Routen bis zum Frühjahr 2015. Höhepunkte sind neben den neuen Reisen ab Kuba und Mallorca die Atlantik-Überquerungen an Bord des größten Segelschiffes der Welt.

Zwei der drei Star Clippers Schiffe unterwegs (Foto: Star Clippers).

Zwei der drei Star Clippers Schiffe unterwegs (Fotos: Star Clippers).

Die auf Segelschiffe spezialisierte kleine Reederei Star Clippers hat ihr Kreuzfahrtprogramm bis zum Frühjahr 2015 veröffentlicht. Höhepunkte sind dabei neben neuen Reisen ab Kuba und Mallorca nur selten von Kreuzfahrtschiffen angelaufenen Häfen wie Mallorcas Pollenca, Ibiza oder das Ebro-Delta auf dem spanischen Festland.

Ebenfalls Highlights sind - auch für Kreuzfahrt-erfahrene Menschen - die Atlantik-Überquerungen an Bord des größten Segelschiffes der Welt. So wird der Fünfmaster Royal Clipper sowohl im April als auch im November 2014 in jeweils 16 Tagen von Europa aus in die Karibik segeln.

Wer das Segelerlebnis erst einmal auf einem kürzeren Törn ausprobieren möchte, kann dies im Rahmen von mehrtägigen Schnupper-Kreuzfahrten unter weißen Segeln machen. Diese werden sowohl auf der Royal Clipper als auch der Star Flyer angeboten. Während die Royal Clipper in vier Nächten ab und bis Rom die Inseln Korsika, Elba und Sardinien ansteuert oder in drei Nächten ab und bis Venedig fährt, startet die Star Flyer zu neuen Kurzreisen ab Cannes.

Foto: Star Clippers

Insgesamt 139 Reisen auf mehr als 50 verschiedenen Routen bietet das neue Programm, das ab sofort buchbar ist. Noch bis Ende Januar 2014 gelten Frühbucher-Vorteile bis zu 30 Prozent des Reisepreises.

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst wohl eher auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zu den bekanntesten Anbietern von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Costa Rica, das Mittelmeer und die Ostsee.

Zur Flotte zählen der Fünfmaster Royal Clipper (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster Star Flyer und Star Clipper (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).


Joins us facebook twitter Newsletter