Verfasst am: 19.10.2013

Von:  Thomas Resch

AIDA Cruises: Zwei neue Kreuzfahrtschiffe

Das erste luxuriöse Flaggschiff kommt bereits 2015.

AIDA Prima (Foto: AIDA Cruises)

AIDA Prima (Foto: AIDA Cruises)

2011 hat das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises die Firma Mitsubishi Heavy Industries Ltd. mit dem Bau von zwei baugleichen Schiffen beauftragt. Diese sind 300 Meter lang und 37,6 Meter breit und bieten Platz für rund 3.300 Passagiere.

Mit den neuen Schiffen will die deutsche Reederei auch ein neues Kreuzfahrtzeitalter einleiten. Die Wünsche der Gäste hat man dabei besonders ernst genommen, zukünftig soll daher noch mehr Raum, Vielfalt und Individualität geboten werden. Neben einem innovativen Sportdeck, soll die nächste AIDA Generation laut Unternehmensangabe auch einen noch besseren Service bieten.

Die AIDA Prima kommt bereits 2015. Sie verfügt über 1.643 Kabinen in 14 verschiedenen Varianten. Für besonders anspruchsvolle Gäste gibt es 36 Panoramakabinen und 32 Suiten mit einem exklusiven eigenen Deck am Bug des Schiffes.

Die Jungfernfahrt der AIDA Prima findet von 22. März bis 16. Juni 2015 statt. Die 86-tägige Reise führt vom japanischen Yokohama aus nach Hamburg. Am 20. Juni 2015 startet dann die erste von 52 siebentägigen Reisen zu den schönsten Metropolen Westeuropas.

AIDA Cruises ist damit die erste Reederei die ganzjährig ein Schiff ab einem deutschen Hafen einsetzen wird.


Joins us facebook twitter Newsletter