Verfasst am: 15.08.2013

Von:  Martin Metzenbauer

Upgrade für Oceania-Schiffe

Insignia, Nautica und Regatta werden renoviert.

Foto: Ivan T - Wikimedia - Creative Commons

Oceania Cruises wird ihre drei älteren Schiffe Insignia, Nautica und Regatta zu Beginn des kommenden Jahres um 50 Millionen US-Dollar sanieren.

Geplant sind unter anderem die Renovierung aller Suiten, der Staterooms sowie ausgewählter, öffentlicher Bereiche. So können sich Gäste der Owner- und Vista Suiten in Zukunft an neuen Badezimmern mit besonders geräumigen Duschen erfreuen. Der Stil der drei rund fünfzehn Jahre alten Schiffe soll sich an den neuesten Oceania-Mitgliedern Marina und Riviera orientieren.

Neben den Kabinenumbauten wird es auch aus kulinarischer Sicht ein paar Highlights geben. Neben der Komplettrenovierung des "Terrace Cafés" wird es einen "State-of-the-art-Grill" geben, der auch schon auf der Riviera und Marina für seine Langusten, Steaks und Lammkotelettes bekannt ist.

In der neuen Bariste-Café-Bar können die Gäste Kaffee-Spezialitäten von Illy sowie hausgemachten Croissants, Biscotti und Sandwiches genießen. Die Observations-Lounge "Horizons" wird in ein ein neues Farb- und Dekordesign gekleidet. Hier befindet sich auch die Indoor-Raucher-Zone mit Glaswänden und speziellen Luftfiltern.

Der "Grand Dining Room" wie auch das italienische Spezialitätenrestaurant "Toscana" werden in Zukunft mit zusätzlichen Zweiertischen ausgestattet. Zu guter Letzt werden auch die Show-Lounges renoviert, das "Martinis" wird mit neuer Möblierung veredelt und auch der "Canyon Ranch SpaClub" wird neue Dampf- und Umkleideräume erhalten.

Die Insignia erlebt ihr Debüt am 8. Mai 2014 ab Barcelona während ihrer siebentägigen Reise "Jewels of Europe". Die Nautica erstrahlt ab 16. Mai 2014 während ihrer 10-tägigen Tour "Cliffs & Coves" ab Civitavecchia in neuem Glanz und die Regatta entführt ihre Gäste ab 7. Juni 2014 nach Vancouver, von wo aus sie ihre Route "Majesty of Alaska" startet.


Joins us facebook twitter Newsletter